Zum Inhalt springen

Mannschaftssport Jugend  

Sparkassenpokal in Heroldsbach

Die drittplatzierten Mädchen mit ihrem Betreuer Fritjof Bönold.

50 Jahre SpVgg/DJK Heroldsbach und 15 Jahre Sparkassenpokal - wenn das kein Grund zum Feiern ist. Die Hirtenbachhalle in Heroldsbach jedenfalls war proppenvoll mit über 100 Jugendlichen der Altersklasse Schüler C. In Bezirksmädchen - und jungenmannschaften spielten sie jeweils den begehrten Sparkassenpokal aus. 
Auch Mittelfranken war - wie in allen Jahren zuvor auch - mit zwei Mannschaften dabei.

War die letztjährige Ausbeute mit zwei siebten Plätzen noch ausbaufähig, so zeigte die sehr gute Jugendarbeit in den Vereinen und in den Stützpunkten doch eine deutliche Verbesserung gegenüber dem Vorjahr.

Die Mädchen holten die Bronzemedaille und die Jungs erzielten einen respektablen fünften Platz. Jakob Weber (TV Hilpoltstein) teilt sich zudem mit einem anderen Spieler den zweiten Platz als bester Spieler des Turniers.

EIn großer Dank gebührt auch den Trainern Ferdinand Kisslinger und Fritjof Bönold sowie den Eltern Sissy Zieger und Andreas Heindel für die sehr gute "Tag - und Nacht - Betreuung" der Kids.

Andreas Heindel und Ferdinand Kisslinger beim intensiven Austausch unter Betreuern.
Gruppenbild mit Betreuern
Ferdinand Kisslinger im Gespräch mit Yixuan ("Yoyo") Li, Yaren Rosenauer und Antonia Heindel.
Fritjof Bönold im Gespräch in der Satzpause mit Yixuan ("Yoyo") Li und Antonia Heindel.
Die drittplatzierten Mädchen mit ihrem Trainer F. Bönold v.l.: Yixuan ("Yoyo") Li, Antonia Heindel, Stella Zieger und Yaren Rosenauer.
Unsere mittelfränkische Jungenmannschaft v.l.: Jonas Talkovski, Jakob Weber, Leon Hasselbacher, Cornelius Klüpfel.

Aktuelle Beiträge

Mannschaftssport Jugend

Sparkassenpokal in Heroldsbach

50 Jahre SpVgg/DJK Heroldsbach und 15 Jahre Sparkassenpokal - wenn das kein Grund zum Feiern ist. Die Hirtenbachhalle in Heroldsbach jedenfalls war proppenvoll mit über 100 Jugendlichen der Altersklasse Schüler C. In Bezirksmädchen - und...