Zum Inhalt springen

Florian Hartig bei internationalen Paratischtennis-Turnieren

Bei den Slowakia Open, vom 3.-6 Mai in Bratislava, sowie bei den Slowenien Open in Lasko, vom 9.-12 Mai, wurde Hartig vom Deutschen Behinderten Sportverband (DBS) in der Wettkampfklasse 11, der Menschen mit geistiger Behinderung, nominiert.

In Bratislava trifft Er auf starke asiatische Konkurrenz aus Japan und Hongkong, sowie aus Amerika. Auch einige europäische Nationen, wie Polen und Tschechien, senden Ihre Spitzenspieler.

Neben Hartig spielt der deutsche „Altmeister“ Hartmut Freund. Mit Ihm spielt Hartig auch in der Mannschaftskonkurrenz.

Bei den Slowenien Open ist zusätzlich zu den oben genannten Nationen, mit von Acker, Belgien, Palos, Ungarn, Greange, Frankreich, die gesamte Weltspitze am Start. Es wäre deshalb für Hartig eine schöner Erfolg die Runde der 16 besten Spielern zu erreichen. Bei den Ko-Spielen hängt dann vieles von Auslosung ab.

Sollte Hartig gute Platzierungen erreichen, steht einer Nominierung für die Weltmeisterschaften, im Oktober in Celje, Slowenien, nichts mehr im Wege.

Den beiden Turnieren vorgeschaltet ist ein 3 tägiges C-Kader Trainingslager in den Hallen des Deutschen Tischtennis Leistungszentrum in Düsseldorf.

Aktuelle Beiträge

Mannschaftssport Jugend

Sparkassenpokal in Heroldsbach

50 Jahre SpVgg/DJK Heroldsbach und 15 Jahre Sparkassenpokal - wenn das kein Grund zum Feiern ist. Die Hirtenbachhalle in Heroldsbach jedenfalls war proppenvoll mit über 100 Jugendlichen der Altersklasse Schüler C. In Bezirksmädchen - und...